Andere Länder, andere Sitten, das gilt auch für Reisen ins Ausland!

z.B. ein zweites Warndreieck ist in der Türkei Pflicht. Da hingegen gilt es in Kroatien und Slowenien nur für Gespannfahrer, also Autos mit Wohnwagenhängern.

Die Warnwesten sind in Frankreich, Italien, Luxemburg oder Osteuropa Pflicht. Für jede Person an Bord muss eine eigene Weste vorhanden sein!

Ein kompletter Satz Ersatzlampen für Front- und Rückscheinwerfer sind in Kroatien und der Slowakei Pflicht. In Spanien, Frankreich und Italien wird das Mitführen eines Ersatzlampensets für Front- und Rückscheinwerfer stets empfohlen.

Feuerlöscher, ein wichtiges Kriterium auf Reisen ins Ausland. In Griechenland, Türkei, Belgien, Dänemark, Island, Mazedonien, Norwegen, Polen und Schweden und im Baltikum ist das Mitführen eines 2-kg-Feuerlöschers Pflicht. Achtung: in verschiedenen Ländern gilt ein Wohnmobil wegen der Mitführung von Gasflaschen als „Gefahrgut-Transport“!

Bei Kontrollen in Deutschland ist es stets von Vorteil (aber keine Pflicht!), einen 2-kg-Löscher an Bord zu haben, jedenfalls in Fahrzeugen ab 3,5 t.

Man sollte sich auf jeden Fall beim ADAC erkundigen, welche Dinge vorgeschrieben sind!