Etwas eng, aber man steht!

Das weltbekannte Cafe Reber mit seinen Mozart-Kugeln

 

83435 Bad Reichenhall

Kurfürstenstr. / Goethestraße

N47° 43' 50" - O 12° 52' 19"

 

Hier steht man etwas eng, aber dafür zahlt man auch nur die Kurtaxe! Da nimmt man einiges in Kauf.

Mit der Kurtaxe hat man aber die Möglichkeit, mit den Stadtbussen, die fast direkt vor der Tür halten,

kostenlos kreuz und quer durch die Stadt zu fahren.

Ein Beuch in Bad Reichenhall lohnt sich immer. Da sind zum Einen das Salzberwerk, welches man

besichtigen kann und natürlich Cafe Reber mittenin der Fußgängerzone. Will man alles in Augenschein

nehmen, so reichte eine Woche nicht aus.

V+E gibt es etwa 300 Meter weiter auf dem Womo-Stellplatz.

Die Kurtaxe zahlt man übrigens in der Ruperti-Therme, etwa 200 Meter entfernt!

 

www.bad-reichenhall.de